Religion

Das Fachgebiet Religion besteht aus den drei Hauptbereichen

  • Allgemeine Religionswissenschaft
  • Nichtchristliche Religionen
  • Christliche Religionen.

Die Allgemeine Religionswissenschaft enthält vor allem Gesamtdarstellungen des Fachgebietes, das Verhältnis zu anderen Fachgebieten, die Vergleichende Religionsgeschichte sowie die Interreligiösen Beziehungen.

Schwerpunkte bei den Nichtchristlichen Religionen sind die großen Weltreligionen Judentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus sowie auch die Religionen der Antike.

Der Davidstern.
Eine Sure in der Rifai-Moschee in Kairo.
Der Kopf eines Buddhas.
Das Christentum.

 

Den größten Teil des Bestandes nimmt der Bereich der Christlichen Religionen ein. Er enthält die Biblische Theologie, Kirchengeschichte, Systematische Theologie und Praktische Theologie.

Gut vertreten in der Biblischen Theologie sind Bibelausgaben in diversen Sprachen, Einleitungen in das Alte und das Neue Testament sowie Kommentare zur Bibel.
Bei der Kirchengeschichte liegt der Schwerpunkt auf der Kirchengeschichte Deutschlands.
Im Bereich der Systematischen Theologie ist die Christliche Ethik am stärksten vertreten.