Erwerbungsprofil Psychologie

 

Das Fach Psychologie umfasst die Teilgebiete Allgemeine Psychologie, Einzelne Psychologische Richtungen (u.a. Tiefenpsychologie, Psychoanalyse), Differentielle und Persönlichkeitspsychologie, Ausdruckspsychologie, Entwicklungspsychologie, Geschlechterpsychologie, Angewandte Psychologie (u.a. Psychotherapie, Diagnostik/Tests, Lebenshilfe/Ratgeber) sowie Parapsychologie und Esoterik.

Beim Thema Psychotherapie gibt es Überschneidungen zum Fach Medizin, da sowohl Psychologen als auch Ärzte Psychotherapie ausüben.

Erwerbungsintensität

  • Studienstufe

Breite Auswahl

  • Werk- und Textausgaben sowie Sekundärliteratur zu Psychologinnen und Psychologen sowie Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytikern
  • Nachschlagewerke wie Enzyklopädien, Lexika, Wörterbücher, Handbücher
  • Gesamtdarstellungen
  • Monographien: einführende Literatur, populärwissenschaftliche Literatur, Lehrbücher
  • Fachliteratur zur Aus-, Fort- und Weiterbildung
    Studienliteratur
  • Ratgeber- und Selbsthilfeliteratur
  • Hörbücher
  • E-Books

Differenzierte Auswahl

  • DVDs/Blu-Rays
  • Populärwissenschaftliche Zeitschriften

Strenge Auswahl

  • Dissertationen, Habilitationsschriften und Kongressschriften zu besonders relevanten und nachgefragten Themen
  • Wissenschaftliche Zeitschriften

Verzicht

  • Selbsterfahrungs- und Esoterikliteratur aus Print-on-Demand-Verlagen 
  • Bachelor-, Diplom-, Magister- und Masterarbeiten
  • Festschriften
  • Wissenschaftliche Literatur zu einzelnen psychologisch-diagnostischen Testverfahren
  • Graue Literatur (Veröffentlichungen, die nicht über den Buchhandel vertrieben werden)
  • Ausnahme: Veröffentlichungen, die in Berlin verlegt werden und die die ZLB als Pflichtexemplar erhält

Sprachliche Aspekte

  • Überwiegend Veröffentlichungen in deutscher Sprache sowie in kleiner Auswahl Literatur in englischer Sprache