Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Zentral- und
Landesbibliothek Berlin

Militär

Bild zeigt eine alte Kanone

Unter allen Bibliotheken, die im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins zusammengeschlossen sind, weist nur die Zentral- und Landesbibliothek Berlin ein eigenes Fachgebiet Militär auf. Dieses kleine Fach vereinigt Informationen, die sonst an unterschiedlichen Orten aus anderen Fachgebieten mühsam zusammengesucht werden müssten. Die Neuerwerbungen der letzten Jahre konzentrieren sich auf die Berührungspunkte von Militär und Gesellschaft. Somit schließen sie vielfach neben militärgeschichtlichen und militärtechnischen Aspekten auch politische sowie sozial-, mentalitäts- und kulturgeschichtliche Gesichtspunkte ein.

Informationsziel ist ein Angebot an Hintergrundwissen für interessierte Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, das sie befähigt, bei demokratischen Entscheidungsprozessen angemessen fundiert zu urteilen. Aus der Sicht von Angehörigen der Bundeswehr aber hat das bereitgehaltene Material eher Übersichtscharakter.

Die Schwerpunkte liegen auf den Themen:

  • Auslandseinsätze der Bundeswehr
  • "Asymmetrische Kriege"
  • Militärgeschichte
  • Militärsoziologie
  • Militärpolitik
  • Militärstrategie

Die folgenden Bereiche werden künftig weniger stark durch Neuerwerbungen abgedeckt, da hier über die Jahre eine Basis gebildet wurde, die den Anfragen des Publikums genügt:

  • Militärtechnik, Waffenkunde
  • Militärtaktik
  • Uniformkunde

Der Bestand ist weitgehend im Magazin aufgestellt und über den Katalog bestellbar. Ein kleiner Teil des Buchbestandes ist im Freihandbereich zu finden, im Anschluss an das Fach Geschichte. Ebenfalls können Sie einige CDs und DVD-Videos im Freihandbereich finden. Die Zeitschriften des Faches stehen alle im Magazin.