Im Bauch der Königin : Roman / Karosh Taha

Literatur

28. Juli 2020

»Taha ist zweifelsfrei eine begnadete Erzählerin.« Westdeutsche Zeitung

 

Als junges Mädchen tut Amal etwas Unerhörtes: Sie verprügelt ihren Mitschüler Younes. Ihr Vater verteidigt ihr Verhalten und ermuntert sie, sich in der Welt zu behaupten. Trotzdem wird Amal fortan von allen gemieden. Und dann verlässt der Vater die Familie. Zuflucht findet Amal ausgerechnet bei Younes und seiner Mutter Shahira, die ebenfalls Außenseiter sind. Als sich die Situation Jahre später zuspitzt und der Streit mit der Clique um Raffiq eskaliert, flieht Amal nach Kurdistan und begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater.

Raffiqs Freund Younes steht ungewollt im Zentrum der Aufmerksamkeit ihres Viertels. Der Grund ist seine Mutter Shahira, die durch ihre Freizügigkeit alle Regeln bricht. Auch Raffiqs Gedanken kreisen ständig um Shahira: Er ist gleichermaßen fasziniert wie abgestoßen. Als Younes die Situation nicht mehr aushält, plant er abzuhauen. Für Raffiq, dessen Freundin Amal ebenfalls wegziehen möchte, bricht eine Welt zusammen. Er versucht, ihre Pläne zu sabotieren. Und es stellt sich die Frage, was er mit seinem Leben eigentlich anfangen will. (Quelle: Verlag)

 

Im Bauch der Königin : Roman / Karosh Taha. - Erste Auflage. - Köln : DuMont, 2020. - 130, 124 Seiten ; 22 cm. - Anmerkung zur Sprache und Schrift der Expression: Deutsch. - Kehrdruck.
ISBN 978-3-8321-8394-3

Signatur in der Amerika-Gedenkbibliothek: L 248 Taha 51*