Ich habe mich nicht verabschiedet

Berlin-Studien

03. September 2018
Buchcover: Ich habe mich nicht verabschiedet : Frauen im Exil = women in exile / Fotografien von Heike Steinweg ; herausgegeben von Irene Ziehe

Ein großformatiger Ausstellungskatalog des Ethnologischen Museums porträtiert geflüchtete Frauen, die nun in Berlin leben. Eine gute Gelegenheit, sich in Zeiten aufgeheizter Debatten wieder den einzelnen Menschen und ihren Geschichten zuzuwenden.

Der Klappentext hebt die besondere Qualität der Porträtfotografie Heike Steinwegs hervor, die im Katalog durch persönliche Texte der porträtierten Frauen ergänzt wird: "Die Fotografin zeigt Menschen, die die Entscheidung getroffen haben, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich eine neue Existenz aufzubauen. Sie verleiht ihnen eine Präsenz, in der ihre Würde und Individualität sichtbar wird."

Die Seite Kulturkurier.de setzt hier an und beschreibt den besonderen Eindruck, welchen die Fotografien in der Ausstellung und ebenso in dem Katalog hinterlassen: "Wie ergeht es dem Betrachter, wenn die üblichen Zuschreibungen wegfallen und wir geflüchtete Menschen nicht als Opfer wahrnehmen? Die Portraits werden in der Ausstellung lebensgroß präsentiert. Wie die Betrachter/innen die Frauen anschauen, schauen sie zurück und richten ihren Blick auf unsere Gesellschaft." (Quelle: http://www.kulturkurier.de/veranstaltung_469497.html)

Steinweg, Heike [Fotograf/in]
Ich habe mich nicht verabschiedet : Frauen im Exil = women in exile / Fotografien von Heike Steinweg ; herausgegeben von Irene Ziehe. - Leipzig : E.A. Seemann, 2018. - 128 Seiten. (Schriften des Vereins der Freunde des Museums Europäischer Kulturen ; Heft 17)
Museum Europäischer Kulturen - Staatliche Museen zu Berlin. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung (9.3.-15.7.2018): Ich habe mich nicht verabschiedet - Frauen im Exil, Fotografien von Heike Steinweg.- ISBN 978-3-86502-403-9
Signatur: B 574 Volks 37 a

Hier finden Sie alle Empfehlungen des Spezialbereichs Berlin-Studien.