Die ganze Welt des Vergnügens : Berliner Vergnügungsparks der 1880er bis 1930er Jahre

Berlin-Studien

08. Oktober 2018
Die ganze Welt des Vergnügens : Berliner Vergnügungsparks der 1880er bis 1930er Jahre / Johanna Niedbalski

Berlin amüsiert Sie noch nicht genug? Besuchen Sie die Neue Welt oder den Luna Park, wo ab 1880 und bis in die 1930er das Spektakel und der Futurismus der Stadt auf die Spitze getrieben wurden. Ein neues Buch lässt tief in diese Epoche und eben in die ganze Welt des Vergnügens eintauchen.

Die besondere Wechselwirkung zwischen der Stadt und ihren Vergnügungsparks darzustellen, ist der Autorin ein Anliegen, wie aus dem Klappentext deutlich wird: „Aber die Vergnügungsparks waren mehr als die Summe ihrer Attraktionen. Bezugspunkt des vergnüglichen Treibens in den Parks war die Stadt. Die Erlebnisse, die das Publikum in den Parks haben konnte, verwiesen auf das Leben im wachsenden und sich wandelnden Berlin.“

Eine Rezension auf buchkritik.de weist besonders auf den Faktenreichtum des Bandes hin: „Auf fast fünfhundert Seiten untersucht Johanna Niedbalski die urbane Vergnügungskultur der ‚langen Jahrhundertwende‘ und analysiert sowohl die Interessen der Betreiber, die natürlich auf kommerziellen Erfolg ausgerichtet waren als auch die Reaktionen der Besucher auf die angebotenen Attraktionen. Wem das noch nicht reicht, der findet im umfangreichen Quellen- und Literaturverzeichnis weitere Informationen.“ (Quelle: http://www.mk-buchkritik.de/niedbalski.html)

Niedbalski, Johanna
Die ganze Welt des Vergnügens : Berliner Vergnügungsparks der 1880er bis 1930er Jahre / Johanna Niedbalski. - Berlin : be.bra wissenschaft, [2018]. - 480 Seiten : Illustrationen. - Dissertation, Freie Universität Berlin, 2017.- ISBN 978-3-95410-212-9
Signatur: B 973/35

Hier finden Sie alle Empfehlungen des Spezialbereichs Berlin-Studien.