Themenraum: Liebe

Wir haben für den Themenraum Liebe vom 05.12.17 – 28.02.18  drei verschiedene Menschen oder Gruppen gesucht und gefunden, die aus unterschiedlichen Perspektiven den Themenraum Liebe mit Leben, Medien, Visionen, Projekten und natürlich mit Liebe füllen.

Aus sehr verschiedenen, interessanten und tollen Bewerbungen haben wir vier Mitgestalter*innen ausgesucht. Die Entscheidung war gar nicht leicht! An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Alle, die sich beworben, Gedanken gemacht und Konzepte überlegt haben - und leider dieses Mal nicht ausgewählt wurden.
Jetzt arbeiten wir gerade gemeinsam mit unseren Mitgestalter*innen tatkräftig an der Umsetzung.
Und das sind unsere Mitgestalter*innen:

-    TransInterQueer e.V.
http://www.transinterqueer.org/ 

-    Oliver O. Rednitz
http://www.litekultur.net

-    Anna-Lena Wenzel
http://www.alwenzel.de/ 

-    Katrin Behringer
https://www.creative-city-berlin.de/de/network/member/katrinbehringer/

Am 05.12. geht es auch schon los - es wird bunt und divers. Sie dürfen gespannt sein! Weitere Infos folgen bald an dieser Stelle.

Das waren die Hintergründe für unsere abgeschlossene Suche nach Mitgestalter*innen

Und jetzt Sie!

Wir möchten Ihre Perspektive zeigen: Welcher Aspekt von Liebe ist Ihnen besonders wichtig?


Die einzige Vorgabe ist es, eine Auswahl von zum Thema „Liebe“ passenden Medien zusammenzustellen. Vom persönlichen Lieblingsroman über Sachbücher bis hin zu Filmen oder Webseiten oder Apps ist alles denkbar.

Aber im Themenraum ist Platz für mehr!

Sie können

•    ein neues oder bereits existierendes Projekt vorstellen
•    Kunstwerke aus allen Kunstrichtungen präsentieren
•    Videos drehen und zeigen
•    interaktive Elemente gestalten
•    Veranstaltungen organisieren
•    mit unserem vielseitigem Publikum in Kontakt kommen und ein Netzwerk aufbauen
•    … oder etwas ganz Anderes? Bringen Sie gerne Ihre eigenen Ideen ein!


Warum ausgerechnet Liebe?

Liebe geht jede*n etwas an. Um Liebe wird gekämpft und gestritten. Über Liebe wird diskutiert, geschrieben und gelacht. Liebe wird besungen, gedichtet, gezeichnet und verfilmt.

Wir sind uns sicher: In irgendeiner Art und Weise hat jeder Mensch Liebe erlebt – ob als partnerschaftliche, erotische Liebe, als freundschaftliche Liebe, als Nächstenliebe, als Liebe zu Gott, als Liebe zu sich selbst oder zu einer bestimmten Aufgabe oder schlicht als schwer zu erreichendes Ideal im zwischenmenschlichen Umgang.

Der Interpretationsspielraum  zum Thema „Liebe“ ist also riesig. Persönliche Erfahrungen, Schnittpunkte, Sichtweisen können einfließen. Man kann sich der Liebe wissenschaftlich oder künstlerisch nähern. Oder Liebe als Haltung in aufgeregten und von Hass geprägten Diskursen einfordern.

Weihnachten, das Fest der Liebe, ist der perfekte Anlass und Hintergrund für einen Themenraum Liebe, der im Dezember startet.


Und was haben Sie davon?

Und was haben Sie davon?

Der Themenraum Liebe bietet allen Mitgestalter*innen eine Plattform mit einer großen Reichweite sowohl online, aber vor Allen Dingen auch offline.
Nutzen Sie unseren sehr gut besuchten Bibliotheksraum im Herzen Berlins, um Ihr Anliegen und Ihre Perspektive sichtbar zu machen. Dort erreichen Sie ein breites Publikum und haben die Chance, mit anderen Engagierten und Interessierten ins Gespräch zu kommen und Ihr Netzwerk zu erweitern. Fast drei Monate lang ist Ihr Themenraum für alle offen und zugänglich.

Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung des Themenraums und versuchen, alles möglich zu machen, damit Sie Ihre Perspektive auf die Liebe nach Ihren Wünschen zeigen können.

Indem Sie den Themenraum mit uns gestalten, gestalten Sie auch ein bisschen unsere Bibliothek und damit einen wichtigen und lebhaften Ort für den Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Stadt.


Wer konnte sich bewerben?

Alle, die etwas zum Thema Liebe zu sagen haben und dies mit einem breiten Berliner Publikum teilen wollen.

Alle, die ein Projekt oder ein Anliegen haben, das zum Thema Liebe passt und dafür unseren Themenraum als Plattform nutzen wollen.

Dies können z.B. sein: Interessensgruppen wie Vereinen, Initiativen, Studierenden- oder Forschungsgruppen oder auch Einzelpersonen, Blogger*innen, Journalist*innen oder, oder, oder…

Wann passiert was?

Bewerbungsfrist mit kurzer Ideenskizze: 15.10.17 (Frist verlängert!)

Obligatorischer Kick-Off-Workshop mit allen ausgewählten Mitgestalter*innen: 21.10.17 (neuer Termin!)

Laufzeit des Themenraums Liebe: 05.12. – 28.02.18!

Genauere Informationen zum Ablauf, zu Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular sowie eventuelle weitere Unterlagen bis spätestens zum 15.10. (Frist verlängert!) an: themenraum@zlb.de

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie eine E-Mail an themenraum@zlb.de und wir melden uns bei Ihnen zurück!

Zeigen Sie uns Ihre Liebe!