PRESSECLUB FÜR ALLE - Digital

Nächster Termin

Sonntag, den 2. August 2020 | 14.00 | Digital via zlb.de/presseclub-digital

LandRush - Soziale und ökologische Folgen von Landwirtschaft

Wir halten Essen für selbstverständlich. Nun stellt eine  Pandemie die Gewissheit in Frage: Wir horten Lebensmittel, Hefe und Mehl sind ausverkauft, Erntehelfer*innen und Schlachthof-Arbeiter*innen plötzlich systemrelevant. Was braucht es, um eine sichere Versorgung zu garantieren? Welche Folgen hat Landwirtschaft auf die Umwelt?

Nur wenige Menschen in Industrienationen realisieren, wie fragil unsere Ernährung ist. Sie hängt ab von gesunden Böden, genügend Wasser und perfektem Wetter. Zugleich treibt Landwirtschaft Klimawandel, Artensterben, Bodenerosion und Wasserverschwendung. Uwe H. Martin dokumentiert zusammen mit seiner Partnerin Frauke Huber weltweit die sozialen und ökologischen Folgen von Landwirtschaft, die Hybris des Menschen und deren katastrophale Folgen für die Umwelt. Seit 14 Jahren gehen sie als Fotojournalisten und Dokumentarfilmer mit ihrem LandRush-Projekt dahin, wo unsere Lebensmittel herkommen. Sie dokumentieren die komplexen Zusammenhänge, die nötig sind, um uns mit Nahrung zu versorgen, welche Menschen, Institutionen und Rechtssysteme stehen dahinter stehen und wie wir durch Umweltzerstörung die Basis unserer Ernährung zerstören. Gemeinsam diskutieren wir die Frage: Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren, ohne ökologisch Selbstmord zu begehen?

Mit Uwe H. Martin: Fotograf, Filmemacher, Slow Journalist

Livestream: Start am Sonntag, den 2. August 2020 ab 14.00 Uhr

An jedem ersten Sonntag im Monat analysieren Journalist*innen im „Presseclub für alle“ von RiffReporter und ZLB im Gespräch mit dem Publikum wichtige und spannende Themen. Werden Sie aktiv und diskutieren Sie in offener Runde mit! Zurzeit setzen wir unsere Reihe digital mit einem Livestream fort.

www.riffreporter.de