Das Weisungsrecht der Arbeitgeber

Recht

15. Juni 2019

Die Neuerscheinung erläutert die Grundsätze für eine rechtmäßige Weisung anhand der systematisch aufgearbeiteten Rechtsprechung. Hierbei wird die ganze Bandbreite von unterschiedlichen Weisungen in Fallgruppen erläutert und auf die einzuhaltenden Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates hingewiesen. Zu allen Fragestellungen liefert das Werk wertvolle Lösungsvorschläge für die Praxis und ist somit ein unverzichtbares Hilfsmittel für Personalabteilungen und Betriebsräte, Führungskräfte, Anwälte, die im Arbeitsrecht beraten, sowie Arbeitsgerichte. Der Inhalt: Grundbegriffe zum Weisungsrecht (Konkretisierung); Inhaltliche Durchführung der Arbeitsleistung (Schnelligkeit, Berufsbild); Zeit der Arbeitsleistung (Überstunden); Ort der Arbeitsleistung (deutschlandweit); Verbot und Erlaubnispflicht einer Nebentätigkeit; Generelle Anordnung zum Ordnungsverhalten im Betrieb (Kleidungsvorschriften); Einschränkung und Erweiterung des Weisungsrechts bei besonderen Personengruppen; Handlungsalternativen für Arbeitgeber bei Nichtbefolgung einer Weisung (Personalgespräch); Handlungsalternativen für Arbeitnehmer bei einer unwirksamen Weisung (Vorbehaltsannahme). (Quelle: Verlag)


Das Weisungsrecht der Arbeitgeber / von Dietlinde-Bettina Peters. - München : C.H. Beck, 2019. - XVI, 217 Seiten : Diagramme
ISBN 978-3-406-73798-5

Signatur in der Senatsbibliothek: R 385/463
Im Katalog bestellen


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB