Besser Lernen

Für die Schule lernen ist oft nervig und mühsam: Manchmal fällt es einfach besonders schwer, die Bücher aufzuschlagen. Doch wenn ein wichtiger Test oder eine Schulaufgabe bevorstehen, hilft leider alles nichts. Dann heißt es: Ran an den Schreibtisch, das Gehirn trainieren und ordentlich lernen.

Hier haben wir dir ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt:

Weg mit dem Chaos: Sorg' für Ordnung!

Nur das Nötigste kommt auf den Schreibtisch! Wichtig: Trinken bereitstellen, denn zu wenig Trinken ist schlecht für das Gehirn und für das Lernen.




Mach' deinen Kopf frei!

Bevor du loslegst am besten eine Runde spazieren gehen, joggen oder mit Freunden Fußball spielen: Das gibt dir Kraft und neue Energie.




Los geht's!

Teile dir deinen Lernstoff in kleinere Portionen ein -zuerst die leichten und später die kniffligen Aufgaben. Versuche nicht alles an einem Tag vor dem Test zu lernen, sondern lieber ca. zwei Stunden am Tag und regelmäßig.




Du hast dir auch mal eine Pause verdient!

Etwa jede halbe Stunde solltest du fünf Minuten verschnaufen und abschalten. Lehne dich zurück, öffne das Fenster und schließe die Augen, damit sie sich vom Lesen ein erholen können. Nutz die Pause auch um eine Kleinigkeit zu essen.




Auf dem Weg zum Ziel: Gönn' dir mal einen freien Tag!


Wenn du einen Lernmarathon von mehreren Tagen vor dir hast und vor einer extrem wichtigen Prüfung stehst, dann gönn' dir zwischendrin einen freien Tag zum Abschlalten und Kräfte sammeln.


Hilfreiche Links:

  • Auf "Frustfrei Lernen"werden die Inhalte aus Schulfächern so erklärt, dass sie jeder versteht.
  • "Helles Köpfchen" bietet dir nicht nur ein umfangreiches Portal zu vielen Schulthemen, sondern auch andere nützliche Informationen zu Schule, Lernen und Prüfungsstress.