Pflegt der Stadt Bestes

Kommunalwissenschaften

15. März 2019

Welcher Qualifikationen und Kompetenzen bedarf es, um unsere baulich-technischen Systeme und unser Nutzerverhalten zukunftsfest zu machen? Was müssen Gebäude, Quartiere, Städte und Menschen in Zukunft können, um den Herausforderungen standzuhalten – um Schäden klein und Werte groß zu halten?
Die Autorinnen und Autoren plädieren für ein neues Berufsbild als Grundlage und Voraussetzung einer systematischen Bestandspflege von Gebäuden, Anlagen und Infrastrukturen in unseren Städten, Gemeinden und Quartieren. Mit dieser Publikation richten sie sich an die Immobilienwirtschaft und an Unternehmen, Organisationen und Institutionen, in deren Aufgabenbereichen Pflege und Erhalt von Bauten, Anlagen und Infrastrukturen liegen. Zugleich demonstriert das Buch die reichhaltigen empirischen Erfahrungen eines Berliner Reallabors, welches den Betriebsunterhalt in einem Modellprojekt praxisnah erprobt hat. (Quelle: Verlag)


Pflegt der Stadt Bestes : Betriebsunterhalt als Strategie zum nachhaltigen Erhalt unserer Städte und Gemeinden / Wolfgang H. Serbser, Christiane Serbser (Hrsg.). - München : oekom, 2019. - 203 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Tabellen, Karten. - (Schriftenreihe der Europäischen Hochschule der Humanökologie) .
ISBN 978-3-96238-113-4

Signatur in der Sentasbibliothek: Kws 108/320
Im Katalog bestellen.


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB