Beispiel für die Namenssuche in den Adressbüchern

  1. Sie suchen z.B. nach der Familie Saal, die um 1930 in Berlin gelebt haben soll. Gehen Sie zuerst in die Berliner Adressbücher und klicken Sie dort auf die Jahre 1925-1943.

  2. Anschließend klicken Sie auf das Jahr 1930.

  3. Daraufhin öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Verzeichnissen und Anzeigen. Da Sie auf der Suche nach einem Berliner Einwohner sind, gehen Sie jetzt in das Einwohnerverzeichnis. Manchmal steht an dieser Stelle auch Einwohner nach Namen oder Eigentümer oder Haushaltungsvorstände oder Bewohner - je nach Jahrhundert und Jahrzehnt ganz unterschiedlich.

  4. Danach gehen Sie auf der Buchstabenliste, die sich Ihnen eröffnet, auf den Buchstaben S.

  5. In einem letzten Schritt klicken Sie die Buchstabenfolge Sa an, um auf die richtige Seite für den Namen Saal zu kommen. In älteren Verzeichnissen stehen auch Listen mit Nachnamen. Dann suchen Sie sich den Namen aus, der in der Buchstabenfolge ihrem gesuchten Namen vorangeht; im Falle von Saal wäre dies z.B. Saaber.

  6. Im Folgenden öffnet sich ein Fenster mit der gesuchten Seite, die unter der Buchstabenfolge ihres gesuchten Namens gespeichert ist. Mit der Seitennavigation  können Sie die Ansicht ändern.