Berlin-Bibliographie

 

Landesbibliographien verzeichnen die Literatur aller Sach- und Wissensgebiete über ein bestimmtes Bundesland, seine Orte und Regionen, sowie seine Persönlichkeiten. Berücksichtigt werden dabei fast alle Literaturgattungen und Medienarten.

Die Berlin-Bibliographie verzeichnet erschienene Literatur über Berlin; der jährliche Zuwachs beträgt ca. 2000 Titel. Berücksichtigt werden folgende Publikationsarten: Monographien, Hochschulschriften, Karten, Amtsdruckschriften, nicht im Buchhandel erschienene Veröffentlichungen, Ausstellungskataloge, Zeitschriften, Jahrbücher und Geschäftsberichte, Vorlesungs- und Personalverzeichnisse der Berliner Universitäten und Hochschulen, Volkshochschul-Verzeichnisse, Adressbücher, Branchenverzeichnisse, Haushaltspläne, Aufsätze aus Zeitungen und Sammelwerken, komplette Zeitungsbeilagen, Gesetzestexte.

Bei der Recherche nach berlinspezifischen Titeln muss die Suche derzeit noch an drei Orten erfolgen:

1. Berlin-Bibliographien bis 1993

In gedruckter Form ist die Berlin-Bibliographie vor 1960 bis 1993 bei dem DeGruyter- bzw. Saur-Verlag erschienen. Enthalten sind Titel über Berlin seit dem 16. Jahrhundert bis 1993. Die einzelnen Bände können auch im Lesesaal der Berlin-Sammlungen eingesehen werden.

2. Berlin-Titel und Aufsätze

Der Bibliothekskatalog (VÖBB) verzeichnet Berlin-Medien und Aufsätze mit Berlin-Bezug in großer Vollständigkeit. Hier gehts zum Katalog

Interessanter Link zum Thema landesbibliographische Datenbank:

Der Meta-Katalog "Deutsche Landesbibliographie" dient zum Nachweis landeskundlicher Literatur in Deutschland und ist ein Rechercheinstrument für länderübergreifende Fragestellungen. Durch verschiedene Suchmöglichkeiten ist eine differenzierte Recherche nach einem Thema oder Stichwort möglich. Hier gehts zum Katalog